Bärlauchpesto

Eigentlich wollte ich heute eine Bärlauchsauce für meine Vollkornnudeln kreieren. Geworden ist es ein köstlich cremiges, veganes Pesto für 2 Personen.


CREMIGES BÄRLAUCHPESTO


Zutaten:


. eine Handvoll Sonnenblumenkerne (ohne Öl geröstet) . 1/2 Zwiebel . 1 große Knoblauchzehe . eine Handvoll Bärlach (ca. 50g) . 1 EL Cashewmus . 3-4 EL Hefeflocken . 4 EL Olivenöl . etwas Wasser . Salz, Pfeffer


Sonnenblumenkerne anrösten bis sie duften. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe in Sojaöl anbraten bis sie glasig sind. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und pürieren. Wasser beigeben bis eine cremige Konsistenz entsteht.




Nudeln kochen und abseihen. Nudeln zurück in den Topf und das Pesto unterrühren.


Nicht um sonst freue ich mich Jahr für Jahr wieder auf die Bärlauchsaison.


Der wilde Knoblauch hat ungeahnte Kräfte und ist ein natürliches Antibiotikum mit vielfältiger Heilwirkung. Auch wirkt dieser entgiftend und hilft dabei, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel zu senken. Er kann außerdem noch Gelenkschmerzen lindern und ist ein sehr guter Vitamin C-Lieferant. Außerdem ist er toll für die Darmgesundheit und fördert die Verdauung.


Ich bin ein echter Bärlauch-Fan wie man sieht

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen