Haselnussporridge

Sonntags um halb 8!

Meine Porridgeliebe ist grenzenlos und meine Entdeckungsreise noch lange nicht am Ende. Auch meine Kinder habe ich bereits angesteckt und lieben meine Kreationen. Ein warmes Frühstück hat unser aller Wohlbefinden positiv verändert und ist an unserem Frühstückstisch nicht mehr wegzudenken 🙂

Ob warm, lauwarm oder kalt. Als Frühstück, Mealprep für die Arbeit oder als Nachmittagssnack. Porridge ist so individuell, wie die Variationen, die ich täglich versuche. Heute...




Haselnussporridge (eine Portion):

50g Haferflocken fein (oder gemahlen) 15g Haselnüsse (gehackt) 200ml Hafermilch (oder andere Pflanzenmilch) 1 EL Leinsamen 1 EL Haselnussmus 1 EL Kakaopulver (ungesüßt und stark entölt) 1 Banane 1 EL Leinöl

Haferflocken, Leinsamen und Banane in der Milch aufkochen (langsam und bei mittlerer Stufe). Ich mag das Porridge gar nicht, wenn es zu fest ist, deshalb lass ich es schön flüssig, es dickt danach noch etwas nach. Haselnussmus und Kakaopulver einrühren. In eine Schüssel geben, Leinöl einrühren und Haselnüsse und etwas Kakaopulver als Topping.

(Kleiner Tipp meiner Ex-Lieblingssitznachbarin 😘: Das Obst immer gleich mitkochen, so wird es automatisch süßer 😍)

272 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Baked Beans