Mexikanische Maissuppe

Here comes the sun...“ 🎶😙 Für den Ohrwurm habe ich jetzt wohl gesorgt und für eine farbenfrohe Frühlingsstimmung sorgt meine MEXIKANISCHE Maissuppe.

Meine Kinder lieben Mais. Damit wir nicht immer Maispizza essen müssen, habe ich heute mal etwas Neues probiert und meine Kids waren nicht nur von dem freundlichen Gelb ☀️begeistert, sondern auch geschmacklich konnte die Suppe überzeugen. Mais besteht bis zu über 70% aus Wasser und reguliert den Wasserhaushalt. Mais ist eigentlich ein Getreide, aber auch als Gemüse sehr beliebt und absolut ballaststoffreich. Die Kolben bieten viele gesundheitliche Vorzüge, wie wertvolle Vitamine und Mineralstoffe: Vitamin A viele B-Vitamine

Vitamin C Vitamin E Eisen, Natrium, Calcium, Kalium, Zink,...


Außerdem stecken im Mais auch verschiedene essenzielle Aminosäuren, die vor Allem für den Stoffwechsel wichtig sind.



Maissuppe: Du brauchst: 2 Knoblauchzehen 1 rote Paprika 1/2 rote Zwiebel 3 mittlere Kartoffeln geschält und gewürfelt 400 g Mais gefroren oder Bio-Mais aus der Dose 1000 ml Gemüsesuppe

2 TL geräuchertes Paprikapulver

gemahlener Kreuzkümmel Chilipulver Salz und Pfeffer So wird's gemacht: Knoblauch und Zwiebel in etwas Sojaöl in einem Topf glasig anbraten. Paprika, Mais und Kartoffeln dazugeben und mit Gemüsesuppe ablöschen. Solange bei mittlerer Hitze kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit den Gewürzen gut abschmecken und fein pürieren bis die Suppe schön sämig ist. FERTIG! TIPP: Dazu gab es bei uns gegrillte Maiskolben und Tortilla-Mais-Chips.




278 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen