Spaghetti mit Paprikasauce

Ich gebe es zu. Ich steh auf Nudeln! Ganz speziell auf Spaghetti. Es muss aber nicht unbedingt immer Bolognese mit Fleisch sein. Ich mag vegane Spaghettisaucen am Allerliebsten. Es ist Sommer und die Auswahl an Obst und Gemüse für meine Saucen ist riesig. Dafür bin ich super dankbar. Vor unserem Urlaub habe ich ein tolles Paket von der Firma Sonnentor bekommen, mit tollen Gewürzen für süße und pikante Speisen. Dabei war auch mein absolutes Lieblingsgewürz. Smokey Paprika!





Das hab ich mir dann gleich einmal zum Anlass genommen und habe rund um das Gewürz ein Gericht kreiert, das auch sommertauglich ist.





Spaghetti mit Paprikasauce


Was ihr braucht:

2 rote Paprika

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 EL Cashewmus

ca. 100 ml Pflanzenmilch (ich habe Hafermilch genommen) 1-2 EL Hefeflocken

Saft einer Zitrone

Sonnentor Smokey Paprikapulver Salz und Pfeffer Vollkorn-Spaghetti


Paprika entkernen und halbieren, Zwiebel schälen und grob schneiden, Knoblauchzehen schälen und auch grob würfeln. Auf ein Backblech mit Backpapier geben und mit Olivenöl beträufeln. Bei 180 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen. Danach alles in einen Mixer geben und mit Cashewmus, Paprikapulver und der Pflanzenmilch pürieren. In einem Topf die Sauce erwärmen und mit Hefeflocken, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut abschmecken. Nudeln kochen und gleich dazu mischen. Mit frischer Petersilie, Paprikawürfel und Sesam garnieren. Am Besten draußen genießen!

218 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen